Lüftungskonzepte für Wohngebäude (Neubau und Bestand) nach DIN 1946-6 | DIN 18017-3

Software-Anwendungen: Lüftungskonzept Wohnen 3D Plus oder höherwertige Version, z.B. Lüftungsplaner 3D Plus

Von der Feststellung zur Notwendigkeit einer lüftungstechnischen Maßnahme zur Entwicklung eines projektspezifischen Lüftungskonzepts für Wohngebäude

Zielgruppe:

Architekten, Bauingenieure, Energieberater, Fachhandwerk

Seminarbeschreibung:

Ausgangsbasis für das Seminar ist ein schon erfasstes 3D-Gebäudemodell aus dem ETU Nord Seminar Online „Auslegung von Heizungsanlagen (3D-Gebäudeerfas-sung mit HottCAD) | Kurs-Nr.: 165-PS-140“.

Das 3D-Gebäudemodell wurde vorab mit nur geringer Informationstiefe erstellt. Es unterstützt die Grundlagenermittlung (LP 1) sowie die Vorplanung (LP2) und bildet eine wichtige Grundlage für den Planungsprozess Building Information Modelling (BIM).

Schrittweise reichern Sie das 3D-Gebäudemodell um alle notwendigen Informationen zur Entwicklung eines projektspezifischen Lüftungskonzepts an.

Seminarziel:

Entwicklung von projektspezifischen Lüftungskonzepten für Wohngebäude (Neubau und Bestand) nach DIN 1946-6 (12/2019) mit Anwendung der DIN 18017-3 (05/2020) für fensterlose Sanitärräume.

Software-Anwendungen:

Lüftungskonzept 3D Plus oder höherwertige Version, z.B. Lüftungsplaner 3D Plus (enthalten schon ab ETU Planer Bronze)

ETU Nord Seminar ONLINE
Kurs-Nr.:165-OS-650
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (3 UE)
3 Lernabschnitte á 45 min
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: beantragt
Nichtwohngebäude: beantragt
Energieaudit DIN 16247: beantragt
Seminarkosten:129,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Seminarunterlagen:Seminarunterlagen (Digital) und Zugriff auf unseren Seminar-Server sind in der Seminarpauschale enthalten
Technische Voraussetzungen (Seminarteilnehmer):Arbeitsplatzrechner mit 2 Monitoren und stabiler Internetanschluss. Head-Set oder Telefon zur aktiven Kommunikation mit Dozenten und Seminarteilnehmern
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:30.03.2023
Zeit:12:30 – 12:40 Uhr | 13:00 – 13:45 Uhr
14:15 – 15:00 Uhr | 15:30 – 16:15 Uhr
Teilnehmerzahl:mindesten 5 TN

Wir behalten uns vor, bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl, das Online-Seminar ersatzlos abzusagen.

Anmeldeschluss:28.03.2023

Jetzt anmelden!

12:30 – 12:40 Uhr
Begrüßung zum ETU Nord Seminar Online
  • Soundcheck mit Smalltalk
  • Grundsätzliche Informationen zum Seminarablauf und zum Seminar-Server
13:00 -13:45 Uhr
Gebäudeaufnahme und Dokumentation zur Feststellung der Notwendigkeit lüftungstechnischer Maßnahmen nach DIN 1946-6 (12/2019)
  • Projektbeginn mit einem schon erfassten 3D-Gebäudemodell mit geringer Informationstiefe (HottCAD), z.B. zur Grundlagenermittlung und Vorplanung
  • Anreicherung des 3D-Gebäudemodells um alle notwendigen Informationen zur Dokumentation der Notwendigkeit lüftungstechnischer Maßnahmen
14:15 -15:00 Uhr
Entwicklung und Dokumentation eines projektspezifischen Lüftungskonzepts für verschiedene Wohneinheiten nach DIN 1946-6 (12/2019)
  • Durcharbeiten des 3D-Gebäudemodells mit HottCAD (Räume, Raumprofile, Lufteigenschaften, Nutzungseinheiten, Lüftungszonen etc.)
  • Festlegung des Lüftungssystems mit Berechnung und Dokumentation der Luftvolumenströme (Zulufträume, Ablufträume, Überströmräume)
15:30 -16:15 Uhr
Anwendung, Umsetzung und Dokumentation der DIN 18017-3 (05/2020) für Wohneinheiten mit fensterlosen Sanitärräumen
  • Grundsätzliche Informationen zur Anwendung der DIN 18017-3 mit praktischer Umsetzung in die Software Lüftungskonzept Wohnen 3D Plus
  • Planung einer kombinierten Lüftung für eine Wohneinheit mit fensterlosen Sanitärräumen nach DIN 18017-3 (05/2020)
16:15 Uhr
Zusammenfassung des Seminars
  • Abschlussdiskussion und Zeit für individuelle Fragen
  • Schlusswort

Zur gesamten Seminarreihe