Anlagentechnik für Nichtwohngebäude (Block I) | Mehrzonen-Modelle (DIN V 18599 | GEG 2023)

Software-Anwendungen: Energieberater 18599 3D Plus oder höherwertige Version, z.B. ab ETU Planer Silber

Anwendung und Umsetzung von Zonenteilungskriterien nach DIN V 18599-1 | DIN V 18599-4 | DIN V 18599-10 (09/2018)

Zielgruppe:

Energieeffizienz-Expertinnen und Experten

Seminarbeschreibung:

Ausgangsbasis für das Seminar ist ein schon erfasstes 3D-Gebäudemodell für ein Büro- und Warenhaus in attraktiver Innenstadtlage aus dem Jahr 1956 mit zwei Hauptnutzungen.

Schrittweise reichern Sie das 3D-Gebäudemodell um Zonen nach DIN V 18599-10 mit Abbildung geeigneter Nutzungsrandbedingungen für die Haupt- und Nebennutzungen  an. Durch Anwendung zusätzlicher Zonenteilungskriterien nach DIN V 18599-1  berücksichtigen Sie Unterschiede hinsichtlich Konditionierung, RLT-Anlagen und kältetechnischer Eigenschaften.

Die Bildung von Beleuchtungsbereichen nach DIN V 18599-4 und die Berechnung des Nutzenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Warmwasser und eingebaute Beleuchtung bildet den Abschluss des Seminars.

Seminarziel:

Erstellung eines Mehrzonenmodells nach DIN V 18599 als Grundlage zur Erfassung der energetischen Anlagentechnik und Bewertung der Gesamtenergie-Effizienz nach dem Gebäudeenergiegesetz GEG 2023.

Software-Anwendungen:

Energieberater 18599 3D Plus oder höherwertige Version, z.B. ab ETU Planer Silber. Die Dozenten arbeiten mit Energieberater 2022

ETU Nord Seminar ONLINE
Kurs-Nr.:165-OS-320
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (3 UE)
3 Lernabschnitte á 45 min
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: beantragt
Nichtwohngebäude: beantragt
Energieaudit DIN 16247: beantragt
Seminarkosten:129,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Seminarunterlagen:Seminarunterlagen (Digital) und Zugriff auf unseren Seminar-Server sind in der Seminarpauschale enthalten
Technische Voraussetzungen (Seminarteilnehmer):Arbeitsplatzrechner mit 2 Monitoren und stabiler Internetanschluss. Head-Set oder Telefon zur aktiven Kommunikation mit Dozenten und Seminarteilnehmern
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:02.05.2023
Zeit:12:30 – 12:40 Uhr | 13:00 – 13:45 Uhr
14:15 – 15:00 Uhr | 15:30 – 16:15 Uhr
Teilnehmerzahl:mindesten 5 TN

Wir behalten uns vor, bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl, das Online-Seminar ersatzlos abzusagen.

Anmeldeschluss:27.04.2023

Jetzt anmelden!

12:30 – 12:40 Uhr
Begrüßung zum ETU Nord Seminar Online
  • Soundcheck mit Smalltalk
  • Grundsätzliche Informationen zum Seminarablauf und zum Seminar-Server
13:00 -13:45 Uhr
Nutzungsrandbedingungen von Nichtwohngebäuden projektspezifisch ermitteln und nach DIN V 18599 im 3D-Gebäudemodell erfassen
  • Bildung von Bereichen gleicher Nutzung für alle Hauptnutzungen, Verkehrs- und Nebenflächen nach DIN V 18599-1 (09/2018), Abschnitt 6.3.2
  • Anlegen und Dokumentation von Zonen nach DIN V 18599-10 (09/2018) in HottCAD mit Zuordnung zu Räumen und Raumgruppen
14:15 -15:00 Uhr
Anreichern des 3D-Gebäudemodells (HottCAD) um weitere Zonen zur Abbildung von zusätzlichen Zonenteilungskriterien nach DIN V 18599
  • Anwendung von zusätzlichen Zonenteilungskriterien nach DIN V 18599-1 (09/2018), Abschnitt 6.3.3 (Tabellen 7 und 8)
  • Zonierung auf Grund von Geringfügigkeit nach DIN V 18599 (09/2018), Abschnitt 6.3.4
15:30 -16:15 Uhr
Berechnung des Nutzenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Warmwasser und eingebaute Beleuchtung nach DIN V 18599 | GEG 2023
  • Durcharbeiten der Konditionierungsarten mit Bauphysik in allen Zonen als Grundlage zur Berechnung des Nutzenergiebedarfs
  • Bildung von Beleuchtungsbereichen, Erfassung der eingebauten Beleuchtung, Berücksichtigung der Tageslichtversorgung | DIN V 18599-4 (09/2018)
16:15 Uhr
Zusammenfassung des Seminars
  • Abschlussdiskussion und Zeit für individuelle Fragen
  • Schlusswort

Zur gesamten Seminarreihe