HottCAD-Praxis-Workshop (Wohngebäude) für Energieeffizienz-Experten nach GEG 2020

Software-Anwendungen: Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version

Modellierung von 3D-Gebäudemodellen für die energetische Gebäudebewertung nach DIN V 18599 (09/2018)

Zielgruppe:

Energieeffizienz-Expertinnen und Experten

Seminarbeschreibung:

Mit Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. November 2020 wird die energetische Gebäudebewertung nach DIN V 18599 auf Basis der Normenausgabe von September 2018 durchgeführt.

Erfolgt die Abbildung der Gebäudegeometrie und der bauphysikalischen Kennwerte in einem 3D-Gebäudemodell mit HottCAD, stehen die einmal erfassten Daten für weiterführende technische Berechnungen und Planungen mit Hottgenroth/ETU-Software jederzeit zur Verfügung.

Wie läuft eine 3D-Gebäudemodellierung von Wohngebäuden sowie die spätere Datenanreicherung für weiterführende Planungsprozesse mit HottCAD ab? Damit wollen wir uns in dem Seminar intensiv beschäftigen. Das Ergebnis daraus ist eine solide Grundlage zur Einarbeitung in die Arbeitsweise Building Information Modelling (BIM).

Seminarziel:

Modellierung von 3D-Gebäudemodellen mit HottCAD und Anreicherung um Daten für die spätere energetische Fachplanung von Wohngebäuden,

Software-Anwendungen:

Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version

ETU Nord Seminar PRÄSENZ
Kurs-Nr.:165-PS-120
Seminarort:ETU Nord GmbH
Bahnhofstraße 25a
21255 Tostedt
» Zur Seminarortbeschreibung «
Unterrichtseinheiten:Präsenz-Seminar (12 UE)
6 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: beantragt
Nichtwohngebäude: beantragt
Energieaudit DIN 16247: beantragt
Seminarkosten:499,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.

Die Verpflegung mit Warm- und Kaltgetränken, Pausensnacks und Mittagsimbiss ist in der Seminarpauschale enthalten.
Einen Arbeitsplatzrechner, i.d.R. ein Notebook, mit jeweils aktueller Hottgenroth/ETU Software halten wir für die Seminardauer bereit.

Seminarunterlagen:Seminarunterlagen (Print) sind in der Seminarpauschale enthalten
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:02.11. bis 03.11.2022
Zeit:02.11.2022 jeweils von:
09:30 – 16:45 Uhr
03.11.2022 jeweils von:
09:30 – 16:45 Uhr
Teilnehmerzahl:mindesten 6 TN, maximal 8 TN

Wir behalten uns vor bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl das Präsenz-Seminar ersatzlos abzusagen.

Anmeldeschluss:28.10.2022

Jetzt anmelden!

1. Seminartag

09:30 Uhr
Begrüßung zum ETU Nord Seminar Präsenz
  • Grundsätzliche Informationen zum Seminarablauf und zum Seminarserver
Modellierung von 3D-Gebäudemodellen mit HottCAD für die energetische Gebäudebewertung nach DIN V 18599 (09/2018)
  • Projektvorstellung und energetische Grundlagenermittlung für ein nicht ganz alltägliches Wohngebäude nach GEG 2020
  • Planvorlagen (2D-Zeichnungen) auswerten und skalieren als Grundlage zur schnellen 3D-Modellierung mit HottCAD
Konstruktion der thermischen Gebäudehülle nach DIN V 18599 (09/2018) mit HottCAD
  • Freie Dachkonstruktion komplexer Dächer als oberer Gebäudeabschluss in unterschiedlichen Geschossen des Gebäudes
  • Erfassung von Innen- und Außenbauteilen im thermisch konditionierten Gebäudebereich (Innenwände an unbeheizt, Fenster und Türen)
Durcharbeiten von 3D-Gebäudemodellen mit HottCAD zur Abbildung eines Einzonen-Modells nach DIN V 18599 (09/2018)
  • Methodik und Arbeitsprozess in HottCAD zur Erstellung der äußeren Gebäudegeometrie mit Dach (Einzonen-Modell)
  • Durcharbeiten des 3D-Gebäudemodells und Festlegen der thermischen Gebäudehülle (geometrisches Aufmaß)
16:30 Uhr
Zusammenfassung des ersten Seminartages
  • Zeit für individuelle Fragen
  • Schlusswort

2. Seminartag

09:30 Uhr
Begrüßung zum zweiten Seminartag
  • Grundsätzliche Informationen zum weiteren Seminarablauf
Durcharbeiten der bauphysikalischen Eigenschaften mit HottCAD nach DIN V 18599 (09/2018)
  • Anwendung und Handhabung des neuen Gebäudemoduls in HottCAD mit Plausibilitätskontrolle und Dokumentation
  • Durcharbeiten der bauphysikalischen Eigenschaften im 3D-Gebäudemodell (z.B. U-Werte, Fx-Werte, Parameter B‘ …)
Anreicherung von 3D-Gebäudemodellen mit HottCAD um Daten zur Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6 (12/2019)
  • Grundlegende Informationen zur projektspezifischen Erstellung von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6 (12/2019)
  • Anreicherung des 3D-Gebäudemodells um das innere Aufmaß mit Raumeigenschaften, Wohneinheiten und Lüftungszonen
Anreicherung von 3D-Gebäudemodellen mit HottCAD um Daten zur thermischen Simulation des Sommerlichen Wärmeschutzes
  • Grundlegende Informationen zur thermischen Simulation des Sommerlichen Wärmeschutzes nach DIN 4108-2 (02/2013)
  • Anreicherung des 3D-Gebäudemodells um baulichen Sonnenschutz mit Durchführung einer Verschattungssimulation
16:30 Uhr
Zusammenfassung des Seminars
  • Abschlussdiskussion und Zeit für individuelle Fragen
  • Schlusswort

Zur gesamten Seminarreihe