KURS-NR.: 165-PS-200-AR
Seminarort: AKADEMIEHOTEL RASTEDE | Oldenburger Str. 118 | D-26180 Rastede (Oldenburg)

Energieberater (Wohngebäude) | Einarbeitung in die neue DIN V 18599 (Grundkurs intensiv)

Software-Anwendungen: Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version

Einfamilienhäuser mit Wärmepumpen und Photovoltaik nach DIN V 18599 (09/2018) | GEG 2020 | BEG WG

Seminarbeschreibung:

Seit Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes (GEG 2020) wird die energetische Gebäudebewertung nach DIN V 18599 auf Basis der Normenausgabe von September 2018 durchgeführt.

Das „alte“ Rechenverfahren nach DIN V 4108-6 / DIN V 4701-10 ist zwar noch bis Ende 2023 zugelassen, bildet aber heute schon nicht mehr den aktuellen Stand der Technik ab. Im Beuth-Verlag sind beide Normen inzwischen zurückgezogen.

Möchten Sie sich schon heute in die neue Normreihe und die damit verbundenen Arbeitsprozesse im Energieberater Professional 3D PLUS einarbeiten, dann ist dieser Kurs eine solide Grundlage dafür.

Zielgruppe:Energieeffizienz-Expertinnen und Experten
Seminarziel:Einarbeitung in die neue DIN V 18599 (09/2018)
Software-Anwendungen:Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version, z.B. Energieberater 18599 3D PLUS
(Die Dozenten arbeiten mit ETU Planer Silber)
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (12 UE)
6 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: beantragt
Nichtwohngebäude: beantragt
Energieaudit DIN 16247: beantragt
Seminarkosten:499,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Dozenten:Torsten Nolte
Seminarort:AKADEMIEHOTEL RASTEDE
Oldenburger Straße 118
26180 Rastede (Oldenburg)

» Zur Seminarortbeschreibung «
Datum:05.07. bis 06.07.2022
Zeit:05.07.2022 jeweils von:
09:30 – 16:45 Uhr
06.07.2022 jeweils von:
09:30 – 16:45 Uhr
Teilnehmerzahl:mindesten 8 TN, maximal 12 TN

Wir behalten uns vor bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl das Präsenz-Seminar ersatzlos abzusagen.
Anmeldeschluss:30.06.2022

Jetzt anmelden!

1. Seminartag

09:30 – 09:45 Uhr
Begrüßung zum ETU Nord Seminar Präsenz
  • Grundsätzliche Informationen zum Seminarablauf
09:45 – 10:45 Uhr
Energetische Bewertung von Wohngebäuden nach GEG 2020 und BEG WG auf der Grundlage von DIN V 18599 (09/2018) für Neubau und Gebäudebestand – Teil I
  • Technische Mindestanforderungen (Primärenergie, Transmissionswärmeverluste, erneuerbare Energien) – Vom GEG-Nachweis zum BEG-Nachweis
10:45 – 11:00 Uhr
Kaffeepause
11:00 – 12:00 Uhr
Energetische Bewertung von Wohngebäuden nach GEG 2020 und BEG WG auf der Grundlage von DIN V 18599 (09/2018) für Neubau und Gebäudebestand– Teil II
  • Abbildung und Dokumentation der thermischen Gebäudehülle im 3D-Gebäudemodell mit HottCAD, Durcharbeiten der bauphysikalischen Gebäudeeigenschaften
12:00 – 13:00 Uhr
gemeinsames Mittagessen
13:00 – 14:30 Uhr
Physikalische Grundlagen von Heizungsanlagen mit Wärmepumpen und Einflussgrößen auf die Gesamtenergieeffizienz (GEG 2020 | BEG WG)
  • Konditionierung und Randbedingungen der Berechnung, energetische Abbildung von Wärmepumpen, Bewertung der Gesamtenergieeffizienz (GEG 2020 | BEG WG)
  • Kreislaufprozess von Elektro-Wärmepumpen im h, log p-Diagramm. Berechnung der Leistungszahl, Bilanzgrenzen und Einflussfaktoren auf die Energieeffizienz (JAZ)
14:30 – 15:00 Uhr
Kaffeepause
15:00 – 16:30 Uhr
Luft/Wasser-Wärmepumpen-Systeme im Einfamilienhaus berechnen, Effizienzhaus-Entwurf EH55 EE nach DIN V 18599-5/-8 (09/2018)
  • Durcharbeiten der energetischen Anlagentechnik für die Versorgungsbereiche Heizung und Warmwasser (Übergabe, Verteilung, Speicherung, Erzeugung)
  • Energetische Bewertung des Wärmepumpensystems auf der Grundlage von Standard-Kennwerten im Rahmen eines Effizienzhaus-Entwurfs EH55 EE
16:30 Uhr
Zusammenfassung des ersten Seminartags
  • Zeit für individuelle Fragen
  • Schlusswort

2. Seminartag

09:30 – 09:45 Uhr
Begrüßung zum zweiten Seminartag
  • Grundsätzliche Informationen zum weiteren Seminarablauf
09:45 – 10:45 Uhr
Vom Effizienzhaus-Entwurf mit Luft/Wasser-Wärmepumpe zur Bewertung (erkennen) einer (fehlerhaften) Ausführungsplanung (Baubegleitung) – Teil I
  • Fachtechnische Bewertung des Effizienzhaus-Entwurfs mit Dokumentation der Berechnungsergebnisse und Erstellung einer Bestätigung zum Antrag (BzA)
10:45 – 11:00 Uhr
Kaffeepause
11:00 – 12:00 Uhr
Vom Effizienzhaus-Entwurf mit Luft/Wasser-Wärmepumpe zur Bewertung (erkennen) einer (fehlerhaften) Ausführungsplanung (Baubegleitung) – Teil II
  • Abbildung und energetische Bewertung einer (fehlerhaften) Ausführungsplanung im Effizienzhaus-Nachweis, Planungs- u. Ausführungsfehler erkennen (Baubegleitung)
12:00 – 13:00 Uhr
gemeinsames Mittagessen
13:00 – 14:30 Uhr
Sole/Wasser-Wärmepumpen-Systeme im Einfamilienhaus berechnen, Effizienzhaus-Entwürfe EH40 EE, Ausstellung von Energieausweisen
  • 3D-Gebäudemodell weiter mit Informationen anreichern, um ein Effizienzhaus EH40 zu erreichen, Durcharbeiten der thermischen Gebäudehülle und des Bauteilkatalogs
  • Effizienzhaus-Entwürfe EH40 EE mit Sole/Wasser-Wärmepumpe, Modellberechnungen mit Erdkollektor, Erdsonde, passiver Kühlung und solarer Strahlungsenergie (Warmwasser)
14:30 – 15:00 Uhr
Kaffeepause
15:00 – 16:30 Uhr
Effizienzhaus-Entwurf EH40 Plus mit Sole/Wasser-Wärmepumpe, passiver Kühlung und Photovoltaik-Anlage zur Strom-Eigenversorgung
  • Energetische Bewertung von Photovoltaik-Anlagen nach dem Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020) und der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG WG)
  • Planungsgrundsätze für Effizienzhäuser EH 40 Plus, Effizienzhaus-Entwurf EH40 Plus nach DIN V 18599 (09/2018) – Heizung, Kühlung, Warmwasser, Lüftung, Photovoltaik
16:30 Uhr
Zusammenfassung des Seminars
  • Abschlussdiskussion und Zeit für individuelle Fragen
  • Schlusswort

Zur gesamten Seminarreihe