Energetische Bewertung von Wohngebäuden - Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020)

Basis aller Berechnungen zur energetischen Bewertung von Wohngebäuden ist das Programm Energieberater Professional 3D PLUS mit integriertem HottCAD und Datenaustausch zu weiteren Hottgenroth/ETU-Software-Anwendungen.

Sie möchten sich professionell und prozessoptimiert in die Software einarbeiten oder themenbezogen einfach nur weiterbilden?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Mit dem Schulungsportal ETU Nord Seminare begleiten wir Sie und Ihre Mitarbeiter in eine digitale Zukunft.

KURS-NR.: 165-OS-09

HottCAD-Praxis-Workshop (Wohngebäude) für Energieeffizienz-Experten nach GEG 2020

Modellierung von 3D-Gebäudemodellen für die energetische Gebäudebewertung nach DIN V 18599 (09/2018)

Seminarbeschreibung:

Mit Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. November 2020 wird die energetische Gebäudebewertung nach DIN V 18599 auf Basis der Normenausgabe von September 2018 durchgeführt.

Erfolgt die Abbildung der Gebäudegeometrie und der bauphysikalischen Kennwerte in einem 3D-Gebäudemodell mit HottCAD, stehen die einmal erfassten Daten für weiterführende technische Berechnungen und Planungen mit Hottgenroth/ETU-Software jederzeit zur Verfügung.

Wie läuft eine 3D-Gebäudemodellierung von Wohngebäuden sowie die spätere Datenanreicherung für weiterführende Planungsprozesse mit HottCAD ab? Damit wollen wir uns in dem Seminar intensiv beschäftigen. Das Ergebnis daraus ist eine solide Grundlage zur Einarbeitung in die Arbeitsweise Building Information Modelling (BIM).

Detaillierter Seminarablauf

Zielgruppe:Energieeffizienz-Expertinnen und Experten
Seminarziel:Modellierung von 3D-Gebäudemodellen mit HottCAD und Anreicherung um Daten für die spätere energetische Fachplanung von Wohngebäuden
Software-Anwendungen:Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version, z.B. Energieberater 18599 3D PLUS
(Die Dozenten arbeiten mit ETU Planer Silber)
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (10 UE)
5 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: 10 Punkte
Nichtwohngebäude: 10 Punkte
Energieberatung im Mittelstand: 10 Punkte
Seminarkosten:399,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:14.04. bis 15.04.2021
Zeit:14.04.2021 jeweils von:
09:30 – 11:00 Uhr | 13:00 – 14:30 Uhr | 15:30 – 17:00 Uhr
15.04.2021 jeweils von:
13:00 – 14:30 Uhr | 15:30 – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:07.04.2021

Jetzt anmelden!

KURS-NR.: 165-OS-11

BAFA-Energieberatung für Wohngebäude nach DIN V 18599 (GEG 2020) – BASISKURS

Praxis-Workshop zur energetischen Gebäudebewertung des Istzustands gemäß BAFA-Förderrichtlinie

Seminarbeschreibung:

Energieberatung für Wohngebäude wird aus Bundesmitteln mit sehr attraktiven Zuschüssen gefördert. Das Ergebnis daraus ist ein sinnvoller und umsetzbarer Sanierungsvorschlag zur Verbesserung der Energieeffizienz von Bestandsgebäuden – der „individuelle Sanierungsfahrplan – iSFP 2.0“.

Das Seminar „BAFA-Energieberatung für Wohngebäude – BASISKURS“ baut auf dem „HottCAD-Praxis-Workshop (Wohngebäude)“ unmittelbar auf und beschäftigt sich mit der energetischen Gebäudebewertung des Istzustands nach DIN V 18599 (09/2018) – Gebäudeenergiegesetz GEG 2020.

Die darauf aufbauende Erarbeitung von energetischen Sanierungsvorschlägen mit Entwicklung eines „individuellen Sanierungsfahrplans – iSFP 2.0“ ist Inhalt des Seminars „BAFA-Energieberatung für Wohngebäude – PROFIKURS“.

Detaillierter Seminarablauf

Zielgruppe:Energieeffizienz-Expertinnen und Experten
Seminarziel:Von der Bestandsaufnahme zur energetischen Gebäudewertung des Istzustands nach DIN V 18599 (09/2018)
Software-Anwendungen:Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version, z.B. Energieberater 18599 3D PLUS
(Die Dozenten arbeiten mit ETU Planer Silber)
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (6 UE)
3 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: 6 Punkte
Nichtwohngebäude: 4 Punkte
Energieberatung im Mittelstand: 4 Punkte
Seminarkosten:299,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:29.04.2021
Zeit:jeweils von:
09:30 – 11:00 Uhr | 13:00 – 14:30 Uhr | 15:30 – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:22.04.2021

Jetzt anmelden!

KURS-NR.: 165-OS-12

BAFA-Energieberatung für Wohngebäude nach DIN V 18599 (GEG 2020) – PROFIKURS

Praxis-Workshop zur Entwicklung eines individuellen Sanierungsfahrplans gemäß BAFA-Förderrichtlinie

Seminarbeschreibung:

Energieberatung für Wohngebäude wird aus Bundesmitteln mit sehr attraktiven Zuschüssen gefördert. Das Ergebnis daraus ist ein sinnvoller und umsetzbarer Sanierungsvorschlag zur Verbesserung der Energieeffizienz von Bestandsgebäuden – der „individuelle Sanierungsfahrplan – iSFP 2.0“.

Das Seminar „BAFA-Energieberatung für Wohngebäude – PROFIKURS“ baut auf dem gleichnamigen „BASISKURS“ unmittelbar auf und beschäftigt sich mit der Entwicklung von geeigneten Sanierungsvorschlägen und dem Festlegen der Sanierungsschritte (Sanierungsziel).

Das Seminar schließt mit einem individuellen Sanierungsfahrplan nach DIN V 18599 (09/2018) mit Datenübergabe an das Drucktool ab. Das Ausformulieren des „individuellen Sanierungsfahrplans iSFP 2.0“ mit dem Drucktool ist nicht Inhalt des Seminars.

Detaillierter Seminarablauf

Zielgruppe:Energieeffizienz-Expertinnen und Experten
Seminarziel:Entwicklung von Sanierungsvorschlägen und Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplans nach DIN V 18599 (09/2018)
Software-Anwendungen:Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version, z.B. Energieberater 18599 3D PLUS
(Die Dozenten arbeiten mit ETU Planer Silber)
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (6 UE)
3 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: 6 Punkte
Nichtwohngebäude: 2 Punkte
Energieberatung im Mittelstand: 2 Punkte
Seminarkosten:299,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:06.05.2021
Zeit:jeweils von:
09:30 – 11:00 Uhr | 13:00 – 14:30 Uhr | 15:30 – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:29.04.2021

Jetzt anmelden!

KURS-NR.: 165-OS-14

KFW-Effizienzhäuser – Anlagentechnik nach DIN V 18599 bilanzieren

SPEZIALKURS für Wärmepumpen

Energetische Abbildung von Elektro-Wärmepumpen in Ein- und Zweifamilienhäusern nach DIN V 18599 (09/2018)

Seminarbeschreibung:

Heizungsanlagen mit Elektro-Wärmepumpen haben sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil im Neubaugeschäft entwickelt. In Ein- und Zweifamilienhäusern übernehmen sie regelmäßig auch die gebäudezentrale Warmwasserbereitung.

Das Seminar „KFW-Effizienzhäuser – Anlagentechnik nach DIN V 18599 bilanzieren“ beschäftigt sich intensiv mit der energetischen Abbildung von Elektro-Wärmepumpen in der Software Energieberater Professional 3D PLUS.

Das Seminar schließt mit der Einbindung von solarer Strahlungsenergie ab und zeigt auf, wie thermische Solaranlagen und Photovoltaikanlagen zusammen mit Elektro-Wärmepumpen nach der neuen DIN V 18599 (09/2018) und dem Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020) abzubilden sind.

Detaillierter Seminarablauf

Zielgruppe:Energieeffizienz-Expertinnen und Experten
Seminarziel:Energetische Abbildung von Elektro-Wärmepumpen in Verbindung mit Solarthermie und Photovoltaik
Software-Anwendungen:Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version, z.B. Energieberater 18599 3D PLUS
(Die Dozenten arbeiten mit ETU Planer Silber)
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (6 UE)
3 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: 6 Punkte
Nichtwohngebäude: 6 Punkte
Energieberatung im Mittelstand: 6 Punkte
Seminarkosten:299,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:25.03.2021
Zeit:jeweils von:
09:30 – 11:00 Uhr | 13:00 – 14:30 Uhr | 15:30 – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:18.03.2021

Jetzt anmelden!