Detaillierte Seminarbeschreibung

KURS-NR.: 165-OS-17

Heizlastberechnung und Heizflächenauslegung nach DIN EN 12831-1 | DIN/TS 12831-1 (04/2020)

Berechnung der Norm-Heizlast in HottCAD mit Heizflächenauslegung für statische Heizkörper, Radiatoren etc.

Seminarbeschreibung:

Die Heizlastberechnung nach DIN EN 12831-1 (09/2017), Abschnitt 6 (ausführliches Standardverfahren) stellt ein anerkanntes und hinreichend genaues Verfahren zur Bestimmung der Heizlast von Räumen, Nutzungseinheiten und Gebäuden dar.

Die Berechnungen dienen als Grundlage zur Auslegung von Heizungsanlagen. Mit Veröffentlichung des nationalen Anhangs für Deutschland DIN/TS 12831-1 im April 2020 ist die neue Norm nun verbindlich anzuwenden.

Was hat sich für Anwender der Norm nun geändert und wie erfolgt die praktische Umsetzung mit der Software TGA Heizung 3D Plus bis zur Auslegung von Heizkörpern, Radiatoren etc.? Damit wollen wir uns in dem Online-Seminar intensiv auseinandersetzen.

Zielgruppe:Architekten, TGA-Ingenieure,
Energieberater, Fachhandwerk
Seminarziel:Qualifizierte Beratung und Planung von Heizungsanlagen und praktische Anwendung der Software TGA Heizung 3D Plus
Software-Anwendungen:TGA Heizlast 3D Plus oder höherwertige Version, z.B. TGA Heizung 3D Plus
(Die Dozenten arbeiten mit ETU Planer Bronze)
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (6 UE)
3 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: beantragt
Nichtwohngebäude: beantragt
Energieberatung im Mittelstand: beantragt
Seminarkosten:299,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:03.06.2021
Zeit:jeweils von:
09:30 – 11:00 Uhr | 13:00 – 14:30 Uhr | 15:30 – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:27.05.2021

Jetzt anmelden!

09:30 – 11:00 Uhr
Berechnung der Norm-Heizlast für Gebäude, Nutzungseinheiten und Räume (DIN EN 12831-1 | DIN/TS 12831-1)
  • Anreichern von 3D-Gebäudemodellen um Innbauteile, Räume & Raumprofile sowie Nutzungseinheiten/Wohneinheiten
  • Durcharbeiten der Berechnungsrandbedingungen, z.B. Auslegungs-Innentemperaturen, Mindestluftwechsel etc.
13:00 – 14:30 Uhr
Einflussgrößen auf die Transmissions- und Lüftungswärmeverluste sowie Bestimmung der Auslegungsheizlast
  • Erfassung der Luftmengen für Zuluft-, Abluft- und Überströmräume aus der Lüftungsplanung (DIN 1946-6 | DIN 18017-3)
  • Klimadaten, Außentemperaturkorrektur, Aufheizzuschläge, Wärmebrückeneinfluss, Bauteile an Erdreich und unbeheizte Räume
15:30 – 17:00 Uhr
Heizkörperauslegung und Plandokumentation auf Grundlage der Norm-Heizlast (Auslegungsheizlast) mit HottCAD
  • Regelgruppen mit Fließmedium, Beheizungsart, Herstellerstammdaten (Profile), Auslegungsrandbedingungen definieren
  • Theoretische Grundlagen der Heizkörperauslegung mit Umsetzung in die Praxis, Auslegung und Dokumentation mit HottCAD

Zur gesamten Seminarreihe