Detaillierte Seminarbeschreibung

KURS-NR.: 165-OS-14

KFW-Effizienzhäuser – Anlagentechnik nach DIN V 18599 bilanzieren

SPEZIALKURS für Wärmepumpen

Energetische Abbildung von Elektro-Wärmepumpen in Ein- und Zweifamilienhäusern nach DIN V 18599 (09/2018)

Seminarbeschreibung:

Heizungsanlagen mit Elektro-Wärmepumpen haben sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil im Neubaugeschäft entwickelt. In Ein- und Zweifamilienhäusern übernehmen sie regelmäßig auch die gebäudezentrale Warmwasserbereitung.

Das Seminar „KFW-Effizienzhäuser – Anlagentechnik nach DIN V 18599 bilanzieren“ beschäftigt sich intensiv mit der energetischen Abbildung von Elektro-Wärmepumpen in der Software Energieberater Professional 3D PLUS.

Das Seminar schließt mit der Einbindung von solarer Strahlungsenergie ab und zeigt auf, wie thermische Solaranlagen und Photovoltaikanlagen zusammen mit Elektro-Wärmepumpen nach der neuen DIN V 18599 (09/2018) und dem Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020) abzubilden sind.

Zielgruppe:Energieeffizienz-Expertinnen und Experten
Seminarziel:Energetische Abbildung von Elektro-Wärmepumpen in Verbindung mit Solarthermie und Photovoltaik
Software-Anwendungen:Energieberater Professional 3D PLUS oder höherwertige Version, z.B. Energieberater 18599 3D PLUS
(Die Dozenten arbeiten mit ETU Planer Silber)
Unterrichtseinheiten:Online-Seminar (6 UE)
3 Lernabschnitte á 90 min (kleine Gruppen)
DENA-Bildungspunkte:Wohngebäude: beantragt
Nichtwohngebäude: beantragt
Energieaudit DIN 16247: beantragt
Seminarkosten:299,- € pro Seminarteilnehmer zzgl. MwSt.
Dozenten:Torsten Nolte
Datum:16.09.2021
Zeit:jeweils von:
09:30 – 11:00 Uhr | 13:00 – 14:30 Uhr | 15:30 – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:07.09.2021

Jetzt anmelden!

09:30 – 11:00 Uhr
Energetische Bewertung der Anlagentechnik nach DIN V 18599 (09/2018) für Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Ablauf einer Neubauplanung für Wohngebäude – Leistungen des Sachverständigen für KFW-Effizienzhäuser
  • Abbildung der energetischen Randbedingungen/Grenzwerte nach dem Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020)
13:00 – 14:30 Uhr
Heizungsanlagen mit Elektro-Wärmepumpen und gebäudezentraler Warmwasserbereitung
  • Luft/Wasser-Wärmepumpen mit gebäudezentraler Warmwasserbereitung (monoenergetische Betriebsweise)
  • Sole/Wasser-Wärmepumpen mit gebäudezentraler Warmwasserbereitung (monovalente Betriebsweise)
15:30 – 17:00 Uhr
Heizungsanlagen mit Abluft-Wärmepumpen und Einbindung von solarer Strahlungsenergie
  • Abluft-Wärmepumpen mit gebäudezentraler Warmwasserbereitung (monoenergetische Betriebsweise)
  • Einbindung von solarer Strahlungsenergie (Solarthermie- und Photovoltaikanlagen)

Zur gesamten Seminarreihe